Conelly Cocktails: #1 Mai Tai

Dieses Mal präsentieren wir nach einer langen Abstinenz ein Produkt-Review von niemandem sonst als Conelly Cocktails. Der erste Review dreht sich um den Mai Tai, den wir ja schon zuvor mit unserem Freund Oke gemeinsam getestet und weiterentwickelt hatten.

Der Conelly Mai Tai ist ein wenig anders als unser Mai Tai Geheimrezept basierend auf direkt zusammen und vor allem per Hand gemischten Zutaten. Wichtig ist hierbei jedoch, dass der Mai Tai aus der Dose einen leichten Mandelgeschmack gegenüber vielen anderen Barkeeper-Mischungen besitzt. Dies ist ein unschlagbares Merkmal für geschmackliche Güte, was sich durchaus positiv auswirken darf. Bei dieser Mai Tai Version prägt der Geschmack von Ananassaft sehr stark den Gaumengenuß, so dass ein leicht tropisches Ambiente auf der Zunge auftaucht. Ursprünglich ist es irritierend, wenn man einen süßen, wohligen Mai Tai auf der Zunge zergehen lässt. Ob man diese fruchtige Variante nun bevorzugt ist wirklich eine Geschmackssache, aber hier bei Lounge Mix bevorzugen wir halt eher ein Rezept, dass sich an der puren, reinen Mentalität der Mai Tai Mixkunst orientiert.

Fazit: Für einen „Pre-Mix“ ist der Conelly Mai Tai sehr gut – wenn man weiß, was man möchte, ist man hierbei sicher zufrieden, ohne dass man eine komplette mit mindestens 50 Flaschen ausgestattete Bar vorfinden muss. Wer mehr erwartet, darf sich auf eine recht individuelle, oftmals in das Portemonaie tiefgreifende aber dabei liebevoll ausgestattete Barausrüstung einlassen und dort das Geld investieren. Interessant ist das dosierte Verhältnis von Alkohol und „Saftmix“ – für diese Mischung passt es ideal. Ein eigenes Gebräu lässt dabei im Vergleich den privaten Hausbarkeeper eher in die Meisterklasse aufsteigen.

Unsere Bewertung
(05 von 10)


Was ist Lounge Mix?

loungemix.de ist das virtuelle Projekt von ein paar Freunden, die als selbsternanntes Experten-Team an der hauseigenen Bar aktiv heimisch geworden sind.

Feeds für Zuhause

Leser Kommentieren

  • Bert V. Burton in Rosecreek Cabernet Sauvignon:
    jo, warum nehmens des thema so oag durch? sie habn sonst nix zu...
  • Sherry Dyer in Tequila Sunrise:
    Vorzugsweise fängt man mit dem Bier trinken in jungen Jahren an. Ein noch gesundes...
  • Peter in White Russian:
    @ h34d Sehr guter Beitrag, so sehe ich das auch, entweder Sahne, oder Milch. Ich persönlich...
  • serenity in Mojito:
    Der Mojito ist wohl der beste Cocktail, aber bei der Zubereitung dreht sich jedem Cubaner der...
  • K. Müller in Cobra:
    Naja, also die Beschriftung Flasche sieht auf den ersten Blick jetzt nicht so ansprechend aus....
  • Edith in Mai Tai:
    Das mit der Limettenschale ist wirklich schick. Mit diesem optischen Genuss schmeckts gleich nochmal...
  • nico haupt in Cobra:
    hmm, ich trinke es immer beim taiwaner meines vertrauens. würde es aber nicht dort trinken, wenn...
  • Karin in Castillo De Liria:
    Danke für den Tipp, ich bin ehrlich gesagt erst vor 5 Monaten auf den geschmack von Wein...
  • H.K. in Tequila Sunrise:
    Bin eigentlich kein Cocktail Fan trinke lieber Wein, aber nichts geht über einen Tequila...
  • Simon in Tequila Sunrise:
    Hallo, also einen Tequila Sunrise ohne Zitronensaft grenzt an Respektlosigkeit vor einem...

Kategorien

Mit diesen Suchbegriffen findet man Lounge Mix über Google und Konsorten - diese geben wir hier zensiert wieder.